Gästebuch

Print Friendly, PDF & Email

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 34.204.203.142.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
64 Einträge.
Karl schrieb am 8. März 2009 um 12:36:
Hallo Eiskaltsauber Team,
ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit. Das Reinigungsergebnis unserer Maschinen ist lobenswert.
Bis zum nächsten Mal.
Herr Karl
Michael Studeneer schrieb am 25. Juli 2008 um 16:08:
Cooler Service bei H²-Kompressor Revision

Einen über 50 Jahre alten Kompressor zu überholen ist nicht einfach. Alle Komponenten sahen durch langjährigen Dauerbetrieb in einer Hydrieranlage b. Lanxess (ex Bayer) in Uerdingen sehr mitgenommen aus. Eine Grundreinigung war erforderlich. Sandstrahlen kam nicht in Frage, da zu großer Reinigungsaufwand und Materialabtrag auf den bearbeiteten Flächen. Also probierten wir das DRYICE-Verfahren aus und wir sind begeistert vom Ergebnis und natürlich von der Durchführung. Ein Lob an die beiden Spezialisten und an die Organisation von Firma DRY ICE. Come back - any time
A. Unckel, Spakassenversicherung schrieb am 23. Juli 2008 um 14:23:
Schnelle Ausführung

Bei der Brandschadensanierung ist die Trockeneisreinigung häufig das (erste) Mittel der Wahl. Dieses Reinigungsmedium kann dank der Firma Eiskaltsauber extrem schnell und preiswert eingesetzt werden, um sensible Maschinen– und Gebäudeflächen von partikeladsobierten Rückständen zu befreuen. Das Motto - Zeit ist Geld - trifft für die Firma Eiskaltsauber 100% zu.
W. Düsterloh, Fa. Balcke-Dürr GmbH schrieb am 30. Juni 2008 um 14:43:
DRY ICE Cleaning im Atomkraftwerk in Olkiluoto, Finland

Durch einen Transportschaden verursachte Verunreinigungen an 2 sensiblen Grosskomponennten wurden durch DRY ICE rückstandsfrei beseitigt. Die Beauftragung erforderte einen kurzfristigen Einsatz und hohen logistischen Aufwand für den Trockeneis-Nachschub vor Ort. Vielen Dank an Herrn Osada und seinem Team für den perfekten Job.
Sebastian Ansorge, Feie Schule Potsdam schrieb am 29. Juni 2008 um 20:21:
Trockeneisvorführung in der Schule

Die Firma EiskaltSauber hat uns hervorragend dabei unterstützt, dass zwei Jungs einen praktischen Vortrag über Stoffeigenschaften von Trockeneis haben halten können. Ein Knaller im Schulalltag:Wann gibt´s schonmal Nebel und Hexengebräu in der Grundschule. Sebastian Ansorge, Feie Schule Potsdam
Dirk Pudwel schrieb am 25. Januar 2008 um 14:35:
Sehr guter Service

Nach einer Störung an unserer Anlage brauchten wir zum nächsten Tag eine Reinigung des Innenraumes einer Luftaufbereitungsanlage. Die Arbeiten wurden in sehr guter Qualität ausgeführt. Vielen Dank für die kurzfristige Reaktion auf unsere Anforderung.
DB-Regio AG, Region Hessen schrieb am 31. Dezember 2007 um 16:20:
Unglaublich flexibel

Das Trockeneisverfahren ist uns seit langem bekannt und für die Reinigung elektrischer Anlagen das Mittel erster Wahl. Es bestand die Aufgabe, an 10 Lokomotiven eine Eisreinigung im Maschinenraum auszuführen. Die spezielle Anforderung war, daß die Lokomotiven einsatzbedingt auch in Frankreich und Luxemburg unterwegs waren und den Standort Frankfurt nicht immer wie vorgesehen erreichen konnten. Was vom Reinigunsteam eine ziemliche Flexibilität abverlangte, aber immer termingerecht und professionell durchgezogen wurde.
Stefan P.Kaiserauer, Dupont schrieb am 20. November 2007 um 8:56:
Gute Zusammenarbeit

Zum Reinigen einer Filteranlage mit angrenzendem Bodenbelag entschieden wir uns zur reinigung mit Trockeneis .Die reinigung und sicherheitstechnische Vorbereitung der Firma DRY ICE war sehr gut. Die Mitarbeiter arbeiteten gemäß unseren Sicherheitsvorgaben.
Osmar Schwope, Rodenstock schrieb am 14. November 2007 um 8:16:
Empfindliche Reinigung

An unserer Reinigungsanlage konnten sehr harte Beläge an dünnen Edelstahlwänden verzugsfrei entfernt werden. Das Produktionsergebnis hat sich dadurch verbessert. Die Planung und Ausführung war hervorragend.
Herr Hempel, Dr. Oetker schrieb am 29. Mai 2007 um 15:52:
Coole Technik

Das Trockeneisstrahlen ist gerade in der Nahrungsmittelindustrie eine saubere und schnelle Lösung um Verkrustungen von Heizregistern oder ähnlich zulösen. Obwohl es keine leichte Arbeit war, hat die Firma Dryice es zu unser vollsten Zufriedenheit ausgeführt.